Jetzt unsere App laden!
powered by appack.de
Altenessener Turnverein 1886 e.V.
Startseite Wir über uns Sportangebot Terminkalender Bildergalerien Service Impressum
Herzlich willkommen auf den Seiten des ATV 1886 e.V. Mit rund 500 Mitgliedern ist der Altenessener Turnverein 1886 e.V. einer der größten Sportvereine im  Essener Norden. Für alle Interessenten halten wir ein umfangreiches Sportangebot mit qualifizierten  Übungsleitern vor. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern auf unseren Seiten.  Haben wir Dein/Euer Interesse geweckt? Dann kontaktiert uns unter info@atv86.de 
Terminvorschau Turnausschusssitzung 07.06.2017, 19:00 Uhr Gaststätte Bückmannsmühle Schonnefeldstr. 86 45326 Essen ATV-Mehrkampftag 24.06.2017 BSA Am Hallo Click zur Ausschreibung Vorstandssitzung 29.08.2017, 19:00 Uhr Gaststätte Bückmannsmühle Schonnefeldstr. 86 45326 Essen
Ergebnisse Basketball Ergebnisse + Tabelle WBV Keine aktuellen Ergebnisse
Aktuelles Leichtathletik NRW-Mehrkampf-Meisterschaften ATV-Mannschaft holt den NRW-Mehrkampftitel 27./28.05.2017 von Janina Tennler Am 27./28.05.17 fanden dann die NRW-Mehrkampf- Meisterschaften in Bad-Oeynhausen statt. Die ATV-Mannschaft (Lukas Joszko, Felix Pellinat und Niklas Schwittay) erreichte dabei eine Gesamtpunktzahl von 13.412 Punkten und hat sich dabei ggü. dem letzten Neunkampf um knapp 500 Punkte gesteigert. Allen gelang es, über die zwei Tage weitere Bestleistungen aufzustellen. Bei Lukas Joszko waren die Highlights der zwei Tage der 100m- Lauf in 12,93 sec, der Weitsprung mit 5,43 m und der Stabhochsprung mit 2,80 m. Außerdem konnte er durch einen sehr guten 1000m-Lauf am Ende noch einige Platzierungen gut machen, sodass er mit 4531 Punkten insgesamt auf dem 7. Platz landete. Felix Pellinat wurde mit 4459 Punkten 9. Seine Highlights waren die 100m in 13,32 sec, die 2,40 m im Stabhochsprung und unter Anderem auch gute 40,52 m im Speerwerfen. Niklas Schwittay lief die 100m erstmals in 13,05 sec, er sprang 5,52 m weit und lief die 80m Hürden in einer neuen Bestzeit von 12,34 sec. Mit einer Punktzahl von 4422 Punkten landete er auf dem 12. Platz. Als Mannschaftsergebnis holten sich die Drei damit den NRW-Titel! Hier noch einmal alle Ergebnisse im Detail: 100m/Weit/Kugel/Hoch/Hürden/Stab/Diskus/Speer/1000m Lukas: 12,92sec/5,43m/9,02m/1,45m/12,22sec/2,80m/29,05m/38,08m/3:07,25min Felix: 13,32sec/4,91m/11,20m/1,48m/12,93sec/2,40m/30,77m/40,52m/3:15,38min Niklas: 13,05sec/5,52m/10,72m/1,54m/12,34sec/2,40m/36,83m/24,58m/3:39,77min Leichtathletik Himmelfahrtssportfest Am Hallo 25.05.2017 von Janina Tennler Am 25.05.17 fand das diesjährige Himmelfahrtsportfest am auf der BSA Am Hallo statt. Mit dabei in der M12 Jakob Kramer der über 75m, Weitsprung und Ballwurf startete. In der W13 stellten Lilly Butzer und Marie Tornau gleich mehrere Bestleitungen auf. Lilly lief die 75m in 10,32 sec, die 60m Hürden in 11,81 sec und sprang 4,76 m weit. Marie lief die 75m in 11,50 sec und die 60m Hürden in 11,46 sec. Weiterhin wurde Marie Kreismeisterin über die 800m. Die drei Jungen der M15 nutzen den Wettkampf um letzte Disziplinen vor dem großen Mehrkampf am Wochenende zu testen. Auch dabei stellten sie einige Bestleistungen auf. Lukas Joszko lief die 80m Hürden 12,21 sec und sprang 1,44 m hoch. Niklas Schwittay stieß die Kugel 10,92 m und Felix Pellinat testete sich ebenfalls über die 80m Hürden und den Weitsprung. Leichtathletik Kreismeisterschaften U18/U20 Bericht vom 15.05.2017 von Janina Tennler Am 14.05.17 fanden die Kreismeisterschaften der U18/ U20 und Männer/Frauen in Essen statt. Dabei konnten die ATV-Athleten einige Kreismeistertitel holen. In der U18 starteten Alina Tornau im Speerwurf und im Kugelstoßen und Emma Hüller im Diskus, Kugelstoßen und Speerwerfen. Alina konnte sich mit einer neuen PB von  9,12 m den 2. Platz sichern. Emmas beste Platzierung war der 3.Platz im Diskuswerfen mit 22,08 m. In der männlichen U20 holte sich Tobias Sprink mit einer PB von 1,78 m im Hochsprung den Kreismeistertitel. Alexander Flinkmann schaffte das in der Männerklasse mit 52,97 m beim Speerwerfen. Bei den Frauen startete Leonie Pilgrim in ihrem ersten Rennen über 5000m und lief dabei mit sehr guten 22:32,35 min auf den 3.Platz der Kreismeisterschaften. Janina Tennler holte sich insgesamt drei Kreismeistertitel im Hochsprung, Speerwerfen und Kugelstoßen. Dabei warf sie neue PB im Speerwurf mit 35,01 m und im Kugelstoßen nur 3 cm unter Bestleistung mit 11,46 m. Sabrina Zachau holte sich den Kreismeistertitel im Diskuswerfen mit 26,53 m und weiterhin den 2. Platz im Kugelstoßen und 3. Platz im Speerwerfen. Wandern ATV Wandertag 2017 - Brüggen Bericht vom 01.05.2017 von Frank Smaxwil Am Maifeiertag veranstaltete der ATV 1886 e.V. wieder seinen traditionellen Wandertag. In diesem Jahr waren 54 wanderfreudige Mitglieder und Freunde des ATV dabei. Unser Ziel war das schöne Städtchen Brüggen im Naturschutzgebiet Schwalm/Nettetal. Wie immer wurden 2 Wanderungen angeboten. Die kleine Runde betrug ca. 5 km und die große Runde 13 km. Da es auf der Hinfahrt zum Teil stark regnete, wurden fleißig alle Wetter-Apps nach den Wetteraussichten befragt. Und siehe da: Das Wetter sollte zum Ankunftszeitpunkt besser, d.h. zumindest trockener werden. Das war dann auch tatsächlich der Fall. Wir konnten bei gutem Wanderwetter unsere Wanderrunden bewältigen, ohne den Regenschirm übermäßig einzusetzen. Von Brüggen aus starteten wir alle gemeinsam Richtung Borner See. Hier drehten die Teilnehmer der kleinen Runde ab und liefen wieder Richtung Brüggen. Die Teilnehmer der großen Runde umrundeten noch den Hariksee, um dann nach 13 km wieder an unserem Startpunkt in Brüggen anzukommen. Gemeinsam nahmen wir dann im Restaurant Brüggener Klimp unser Mittagessen ein. Wenn man sich in einem Spargelanbaugebiet aufhält, durfte da natürlich bei Vielen der Spargel auf dem Teller nicht fehlen. Nachmittags wurde dann individuell das sehr schöne Städtchen Brüggen erkundet. Um 17:00 Uhr ging es mit dem Bus wieder zurück nach Essen. Um 18:30 Uhr kamen wir - wohlversorgt mit Süßigkeiten durch unsere “Süßigkeitenbeauftragte” Finja - wieder in Essen an. Leichtathletik Kreismehrkampfmeisterschaften Ratingen Sparkassen-Jugendsportfest Gladbeck Bericht vom 01.05.2017 von Janina Tennler Der ATV war am Wochenende 29./30.04. auf mehreren Wettkämpfen gleichzeitig vertreten! Ein Teil der Gruppe war in Gladbeck bei dem Sparkassen-Jugendsportfest und ein anderer Teil zu den Kreismehrkampfmeisterschaften in Ratingen. In Gladbeck waren zum einen einige jüngere Athleten, die in den Disziplinen 50m, Schlagballwurf und Weitsprung antraten. Dabei waren: Julian Joszko, Roman Brant, Jannis Geldmacher, Mads Träger, Jakob Kramer und Finja Pellinat. Dabei kann man den 1.Platz von Julian Joszko im Ballwurf mit 23,00m und den 3.Platz von Finja Pellinat im Ballwurf mit 24,50m hervorheben. Von den älteren Athleten traten Jan Bartling (Weitsprung und Kugel), Lilly Butzer (75m und Weitsprung) und Marie Tornau (800m) an. Lilly Butzer lief über 75m mit einer neuen Bestzeit von 10,61sec auf den 3.Platz. Marie Tornau konnte ihre Bestzeit über 800m auf 2:36,36 steigern und belegte den 1.Platz. Die drei Jungen Felix Pellinat, Lukas Joszko und Niklas  Schwittay starteten in Ratingen ihren ersten Neunkampf. Dabei sollte sich schon einmal an das Saisonziel, der Mannschaftsqualifikation zu den Deutschen Meisterschaften herangetastet werden. Alle drei starteten gut in den ersten Tag, konnten ihre Leistungen abrufen und auch einige Bestleistungen aufstellen. Felix steigerte sich im Weitsprung auf 5,08m und im Hochsprung auf 1,52m. Lukas lief erstmals die 100m unter 13sec in 12,95sec und sprang 5,14m weit. Niklas sprang 5,42 weit und steigerte sich im Kugelstoßen auf gute 10,85m. Am zweiten Tag galt es dann, sich keine Fehler zu erlauben und nochmal alles zu geben. Dabei konnte Felix sich im Wurfbereich steigern. Er warf den Diskus 35,38m und den Speer erstmals über 40m, nämlich 40,85m weit. Lukas sprang im Stabhochsprung 2,60m und lief die letzte Disziplin, die 1000m, in sehr guten 3:00,69min. Niklas lief die 80m Hürden in 12,42sec und warf den Diskus mit 36,22m so weit wie nie. Im Gesamtergebnis wurde Felix mit 4582 Punkten 2., Lukas mit 4369 Punkten 3. Und Niklas mit 4003 Punkten 6. Leider hat die Mannschaftsleistung diesmal mit 12.954 Punkten noch nicht für die geforderten 14.000 Punkte gereicht, jedoch sind die Jungs auf einem guten Weg das Ziel diese Saison noch zu erreichen und dann bei den Deutschen Meisterschaften zu starten. Hier noch einmal alle Disziplinen-Ergebnisse im Überblick: 100m/Weit/Kugel/Hoch/80mHürden/Diskus/Stabhoch/Speer/1000m Felix: 13,34sec/5,08m/11,38m/1,52m/12,82sec/35,38m/2,30m/40,85m/3:07min Lukas: 12,95sec/5,14m/10,04m/1,32m/12,66sec/24,13m/2,60m/34,52m/3:00,69min Niklas: 13,17sec/5,42m/10,85m/1,56m/12,42sec/36,22m/o.g.V/23,56m/3:30,15min Leichtathletik Trainingslager 2017 Bericht von 23.04.2017 von Hannah Butzer und Alina Tornau Das diesjährige Trainingslager fand vom 07.04. bis zum 14.04. in Zoutelande in den Niederlanden statt. Dort wohnten wir 12 Athleten mit den Trainern Klaus Pauli und Andreas Schnarewski in 2 Bungalows im Ferienpark „ Het Kustlicht“ nur etwa 5 Minuten vom Strand entfernt. Nachdem wir am Anreisetag die Bungalow- aufteilungen geklärt und unsere Koffer ausgeräumt hatten, machten wir einen Spaziergang zum Strand um den ersten Abend gemeinsam ausklingen zu lassen. Auf uns wartete schließlich eine anstrengende Woche mit 2 Trainingseinheiten pro Tag. Diese fanden entweder auf einem Wanderweg um den See in Westkapelle, einem angrenzenden Ort oder am Strand statt. Am Wochenende hatten wir großes Glück mit dem Wetter. Sonntag stieg die Tem- peratur bis auf 21 Grad an. Das nutzen wir natürlich aus und rannten nach dem Nachmittagstraining alle sofort in die nur 12 Grad kalte Nordsee. Die kühle Wassertemperatur machte uns jedoch nichts aus und wir hatten ziemlich viel Spaß im Meer. In den Mittagspausen und abends versammelten sich alle in einem Bungalow und spielten verschiedene Karten- und Gesellschaftsspiele. Das machte, wie in jedem Trainingslager, sehr viel Spaß und ließ unsere Trainingsgruppe noch mehr zusammenwachsen. Aufgrund der Bungalows wartete in diesem Jahr aber auch eine neue Aufgabe auf uns. Wir mussten alleine kochen und einkaufen gehen. Diese anfangs schwierig wirkende Herausforderung meisterten wir jedoch und alles in allem hat es gut geklappt und jeder war zufrieden. Die allerletzte Trainingseinheit war schlussendlich noch mal eine der anstrengendsten. Auf dem Trainingsplan standen, 2 Durchgänge Sekundenläufe die von 15 bis zu 90 sek. und wieder zurückgingen. Nach etwas mehr als 1 Stunde waren wir alle froh, es hinter uns zu haben. Jedoch auch etwas traurig, da die Woche alles in allem sehr erfolgreich war und eine gute Atmosphäre herrschte. Leichtathletik ATV-Leichtathleten erfolgreich bei Kreishallenmeisterschaften U14/U16 Bericht vom 12.02.2017 Bei der diesjährigen Leichtathletik Veranstaltung in Düsseldorf, ausgetragen vom ASC Düsseldorf konnte der Altenessener TV 1986  eV mit einem Kader von 6 Athleten insgesamt 10 Kreismeistertitel erringen. 3 Titel konnte auch Lilly Butzer im Sprint, Weit- sowie Hochsprung für sich verbuchen.Marie Tornau erlief zum Schluss der Veranstaltung im 800m Lauf ebenfalls einen Kreismeistertitel. Niklas Schwittay erzielte gleich 3 Titel in den Disziplinen Hochsprung, Weitsprung und 60 Meter Hürdenlauf. Felix Pellinat holte den Kreismeistertitel im Kugelstoßen, Lukas Josko auf der Sprintstrecke über 60 m. In der Disziplin Kugelstoßen konnte Tom Kaetsch in der Altersklasse M13 auch einen Kreismeistertitel erringen. In der Nachwuchsklasse  gab Jakob Kramer M11 Neuzugang beim ATV in seinem ersten Wettkampf sein Bestes und erzielte im 50 m Sprint einen Gesamtplatz 6, im Weitsprung Platz 5. Bei dieser Kreishallenmeisterschaft  hatte auch die Startgemeinschaft  Altenessener TV/Tusem Essen ihr Debüt. So konnten die Jungen in der Besetzung Niklas Schwittay, Felix Pellinat, Fabian Clar (Tusem) und Lukas Joszko ebenfalls den Titel für sich verbuchen. Breitensport Jahresauftakt ATV-Donnerstaggruppe Bericht vom 13.01.2017 Am 13.01.2017 trafen sich die Mitglieder  und Freunde der ATV-Donnerstaggruppe zum jährlichen Jahresauftaktessen im Haus Fischer in der Bäuminghausstr.. In gemütlicher Runde bei gutem Essen und Trinken wurde der Trainingsauftakt im Jahr 2017 und die weitere Entwicklung diskutiert. Leichtathletik ATV-Leichtathleten erfolgreich bei Hallenmeisterschaften Bericht vom 08.01.2017 Bei den Kreishallenmeisterschaften in Düsseldorf am 08.01.17 sind die ATV-Leichtathleten erfolgreich ins Jahr 2017 gestartet. Die Athleten konnten sich dabei einige Kreismeistertitel sichern: Alexander Flinkmann im Kugelstoßen mit neuer PB von 13,72m, Jillian Hannig im Weitsprung und Janina Tennler über die 60m und beim Kugelstoßen. Weiterhin konnten im neuen Jahr bereits einige neue Bestleistungen im Kugelstoßen aufgestellt werden durch Sabrina Zachau und Jessica Rogozinski. Beendet wurde der lange Tag seit langem mal wieder durch eine 4x200m-Staffel der Frauen (Janina, Jillian, Leonie Pilgrim, Jessica), die sich ebenfalls den Kreismeistertitel sichern konnten! Breitensport Frauenwandertag in Flaesheim Bericht vom 16.10.2016 Die Kneipp- und Wanderfreunde des SuS Concordia Flaesheim haben nun schon zum 19. Mal am Sonntag, den 16.10.2016, zum Wandertag des Internationalen Volkssportverbandes (IVV) eingeladen. Dieser ist mittlerweile zum Treffpunkt für viele Natur- und Wanderfreunde geworden. Wir sind diesmal mit nur 12 Frauen, bei frischen 5 Grad in der Frühe, aufgebrochen. Die gesunde Mischung aus Sport und Freude an der Bewegung tut dem Körper gut und dient der Gesundheit und macht uns vor allen Dingen aber auch immer Spaß! An der Halle angekommen, wurden wir wieder von Inge und Gerd Mamat erwartet und herzlichst begrüßt. Nach kurzem Aufenthalt haben wir uns auf den Weg durch die herbstlich gefärbte Natur gemacht. An der ersten Streckenteilung (Foto) musste nicht lange überlegt werden und alle Damen sind auf der 10 km Strecke weitergewandert. Diese führte durch die Haardt mit Felder, Wiesen und Wald. Am Baggersee vorbei und am Kanal entlang (spätestens hier hatten alle die Jacken aus, denn die goldene Oktobersonne hat uns bestens verwöhnt!) bis zur Schleuse und zurück zum Sportplatz. Nach einer Pause sind wir wieder mit dem Bus nach Haltern zurück und haben unseren „Lieblingschinesen“ angesteuert. Anschließend sind wir dann mit einem übervollen Zug wieder gut zurück nach Essen gekommen und unser Fazit für den Tag:  Es war wieder einmal ein schöner Tag !! Der Termin für das nächste Jahr ist Sonntag, der 22.10.2017!! Breitensport Sommerfest Mittwochsgruppe Frauenturnen Bericht vom 25.07.2016 Wie immer, am letzten Mittwoch vor den Sommerferien, haben wir uns nicht in der Turnhalle versammelt, sondern uns im Biergarten der Tennis- anlage an der Kuhlhoffstraße getroffen. Erfreulicherweise sind 24 Turnschwestern gekommen. Auch unsere Übungsleiterin Viola ist, nachdem sie die Turnstunde mit den Kindern beendet hatte, noch zu uns gestoßen. Das hat uns sehr gefreut und wir konnten sie mit lieben Wünschen und mit besten Grüßen an Basti, in Ihren Auslandsaufenthalt verabschieden! Auch mit dem Wetter hatten wir tatsächlich Glück und wir konnten die ganze Zeit draußen sitzen, gemütlich essen und einen schönen Abend verbringen. Ein paar Schnappschüsse gibt’s wieder von Beate. Jetzt wünschen wir uns eigentlich nur noch eine beständige Übungsleitung für die Zukunft!! Klick zur Bildergalerie Breitensport Fahrradtour 2016 der ATV-Donnerstaggruppe Männer Bericht vom 04.07.2016 Am 1. Juli  war es mal wieder soweit. 11  Mitglieder gingen auf die traditionelle - Fahrradtour der Donnerstaggruppe des ATV 86. Unser Ziel war diesmal der historische Ort Brüggen im Naturpark Schwalm/Nettetal nahe der niederländischen Grenze. Der Wettergott war uns über das ganze Wochenende einigermaßen hold. Radler freundliche Temperaturen, nahezu niederschlagsfrei, sogar mit einigen sonnigen Abschnitten. Von Essen reisten wir mit 7 Teilnehmern bereits am Morgen mit der Bahn nach Viersen an. Von dort aus ging es über 32 km mit dem Rad nach Brüggen. Der Rest der Truppe reiste am Freitagnachmittag an. Am Samstag machten wir eine gemütliche 38 km-Tour rund um Brüggen. Die Tour führte uns durch eine sehr schöne fahrradfreundliche und abwechslungsreiche Landschaft. Nachdem abends die kulinarische Qualität des „Griechen“ in Brüggen ausgiebig getestet wurde, stand am späten Abend der Fußballkrimi Deutschland – Italien auf dem Programm. Am Sonntag ging es für einen Teil der Gruppe auf den Weg mit dem Fahrrad zurück nach Viersen, der andere Teil machte sich wieder direkt auf den Weg nach Hause. Alles in Allem war es wieder eine tolle Fahrradtour und ein schönes gemeinsames Wochenende, das allen viel Spaß gemacht hat. Auf ein Neues im nächsten Jahr! Klick zur Bildergalerie Basketball Kreispokalfinale 2016 des BBK Essen Altenessener TV : TuS 84/10 Essen 82:72 Bericht vom 24.06.2016 Altenessener TV: Gonzalez(17), Dahmen(15), Kaschuba(14), Alexeev(12), Gentz(8), Pohl(6), Vukancic(6), Flachmann(4), Stratmann, Flachmann, Morales, Kyi, Stelzer TuS 84/10: Killat(41), Susan(14), Grünewald(10), Schmidt(4), Recknagel(3),Mienczok, Hanisch, Koperwas, Ruland, Aldorf In einem packenden Match holt sich der ATV - gegen den frischgebackenen Kreisligameister aus Bergeborbeck - den diesjährigen Kreispokal. Mit einer konzentrierten Leistung konnte sich der ATV bis zur Halbzeit einen Vorsprung von 10 Punkten auf 41:31 erarbeiteten. Besonders Dahmen mit 9 Punkten im 1.sten Viertel und Alexeev der seine kompletten 12 Punkte in dieser Halbzeit erzielte übernahmen dabei zuerst die Verantwortung. Im dritten Viertel erlebten die zahlreichen Zuschauer etwas, dass die Insider als normalen Einbruch dieses Teams im dritten Spielabschnitt kennen. Durch eine gute Phase der TuS 84/10 und einige strittige Schiedsrichterentscheidungen gegen den ATV wurde die Mannschaft kurzzeitig nervös bzw. war mehr mit sich selbst beschäftigt. Folgerichtig kam TuS 84/10 wieder auf 3 Punkte heran und konnte zu Beginn des 4.ten Viertels sogar den Ausgleich erzielen. Erst nach dem Gleichstand besann sich der ATV wieder. Gentz brachte sein Team mit zwei erfolgreichen Sprungwürfen wieder in Führung, welche bis zum Ende nicht mehr hergegeben werden sollte. Eine geschlossen starke Mannschaftsleistung, sowohl defensiv als auch offensiv mit 8 Spielern in der Scoringliste, war an diesem Tage spielentscheidend. Auch der beste Spieler des Tages und Topscorer Killat von TuS konnte dagegen nichts ausrichten. Wir gratulieren dem Erfolgstrainer Franz und seinem Team. Der Pokal wurde am Folgetag, im Rahmen weiterer Endspiele, an den Kapitän Kaschuba übergeben. Klick zur Bildergalerie Leichtathletik ATV-Mehrkampftag 2016 Bericht vom 11.06.2016 Am Samstag, den 11.06.2016 fand auf der BSA Am Hallo der diesjährige ATV- Mehrkampftag in der Kinder- und Jugendleichtathletik statt. Das Wetter war in diesem Jahr den SportlerInnen und den ZuschauerInnen hold. Bei sehr guten Witterungsbedingungen konnten alle Wettkämpfe störungsfrei durchgeführt werden. Klick zur Bildergalerie Basketball U14o Kreispokalturnier - ATV-U14 Turniersieger Bericht vom 23.05.2016 Der Basketballkreis Essen-Mülheim-Oberhausen veranstaltete am Samstag das Kreispokalturnier der besten U14 Basketballmannschaften der Region in der Sporthalle Bückmannshof im Essener Norden. Neben dem Veranstalter Altenessener TV nahm mit MTG Horst noch ein weiterer Kreisligist teil. Favorisiert waren aber die beiden Oberligisten TV Jahn Königshardt und ETB SW Essen. Zusammenfassungen der Spiele der ATV-U14 Altenessener TV – TV Jahn Königshardt 71:40 Spieler/Punkte ATV: D.Uzun(25), D.Honsic(21), L.Rosete Espin(12), N.Schwittay(8), V.Großkreuz(4), N.Basic(1), M.Yacioglu, N.Rösener Spieler/Punkte Jahn: M.Juengst(20),J.Ptaszyk(8),R.Ludwig(4), E.Cetin(4), F.Deelmann (2), G.Vollmann(2), D.Focke, S.Demirtas Fouls: 5-7 Direkt im ersten Turnierspiel gelang dem Altenessener TV eine große Überraschung. Neben dem Duell der Forwards Juengst gg. Uzun oder Honsic war das Point Guard Duell zwischen Ludwig und Rosete Espin entscheidend. Dieser konnte Ludwig konsequent am Spielaufbau hindern, hatte dabei selber eine tolle Wurfquote und konnte seine Mitspieler immer wieder in Szene setzen. Juengst konnte sich nach 6 Punkten in der ersten Hälfte ein wenig befreien und machte noch 14 von insgesamt 18 Punkten für sein Team in der zweiten Halbzeit. Altenessener TV – MTG Horst 54:28 Spieler/Punkte ATV: V.Großkreuz(18), D.Uzun(14), D.Honsic(12), L.Rosete Espin(6), N.Schwittay(4), N.Basic, M.Yacioglu, N.Rösener Spieler/Punkte MTG: L.Galli(11), K.Tobys(9), T.P.Hayk(4), M.Schüssler(2), P.Schneider(2), B.Uth, K.Volkov Fouls: 6:1 Wie bereits in den beiden Duellen der Saison konnte der ATV wieder gewinnen. Ausschlaggebend war in diesem Match, dass der Center V.Großkreuz seine Überlegenheit bei den Offensivrebounds in viele Körbe umwandeln konnte oder zweite Versuche für seine Mitspieler ermöglichte. Altenessener TV – ETB SW Essen 61:48 Spieler/Punkte ATV: D.Uzun(30), D.Honsic(22), V.Großkreuz(8), L.Rosete Espin(1), N.Schwittay, N.Basic, M.Yacioglu, N.Rösener Spieler/Punkte ETB: A.Krizanovic(14), N.Klenn(9), N.Krizanovic(8), E.Veit(4), N.Simon(4), L.Krämer(4), S.Dyczmons(2), L.Hallbauer(2), L.Suhr(1), L.Graw, R.Wolff Fouls: 8-16 Obwohl die beiden Topscorer vom ATV früh in Foultrouble kamen, konnte bis zum 3ten Viertel eine leichte Führung gehalten werden. Unglücklicherweise verletzte sich ETB’s PG Simon zum Ende des zweiten Viertels, was die Aufholjagd erschwerte. Veit, Klenn und Neo Krizanovic teilten sich fortan den Spielaufbau. Während Veit mit seiner Schnelligkeit immer wieder Löcher in die Defense riss, warfen Klenn und Neo K. dem ATV die Dreier „um die Ohren“. Der immens starke Einsatz und Zug zum Korb von Uzun und Honsic sorgte dennoch für die Entscheidung im letzten Viertel. ENDERGEBNIS: Platzierung Team S-N Körbe Platz 1   Altenessener TV 1886 3-0 186:116 Platz 2 TV Jahn 1911 Königshardt 2-1 156:166 Platz 3 ETB Schwarz-Weiß Essen 1-2 147:141 Platz 4 MTG Horst 1881 0-3 107:173 Fazit: In einem spannenden Turnier mit 4 nahezu gleichstarken Mannschaften setzte sich das Team mit der besten Verteidigung durch, welches obendrein als einzige Mannschaft auf zwei starke Scorer zurückgreifen konnte. Der Altenessener TV sicherte sich somit nach der Kreismeisterschaft das Double. Die fünf führenden der beigefügten Scorerliste stellen unserer Meinung nach auch das ALLSTAR-TEAM des Turniers. Die Schiedsrichter Joseph Kattur, Dirk Unverferth, Tim Fehrmann und Sebastian Rathjen leiteten souverän und unaufgeregt durchs Turnier. Die Ehrungen der Teams vom ATV und Jahn Königshardt findet, im Rahmen weiterer Pokalendspiele, am 25.06.16 in der Sporthalle des Helmholtz-Gymnasiums statt. TOPSCORER Platzierung Name Verein Körbe Platz 1 Juengst Jahn 79 Platz 2 Uzun ATV 69 Platz 3 Honsic ATV 55 Platz 4 Simon ETB 36 Platz 5 Galli MTG 31 Platz 6 Großkreuz ATV 30 Platz 7 Tobys MTG 28 Klenn ETB 28 Platz 9 Ludwig Jahn 27 Platz 10 Rosete Espin ATV 19 Wandern ATV-Wandertag 2016 Bericht vom 01.05.2016 Am 01.05.2016 fand der traditionelle ATV-Vereinswandertag 2016 statt. 53 wanderfreudige Vereinsmitglieder und Freunde des ATV 1886 e.V. machten sich mit dem Bus auf den Weg in unser Wandergebiet an den Sorpesee. Der Wettergott war uns wieder einmal hold. Nach im Vorfeld sehr schlechtem Wetter begann der Wandertag mit trockenem, aber kühlem Wetter und im Verlauf des Tages setzte sich sogar die Sonne mehr und mehr durch. Im Wandergebiet wurden wie immer 2 Wanderrouten (lang/kurz) angeboten. Die Hälfte der Wanderer begab sich unter Führung von Andrea und Frank Smaxwil ab Schloss Melschede auf die ca. 14 km lange „Schlösserroute“, die uns über Schloss Melschede, die Orte Beckum und Meffen an unser Ziel den Sorpesee führte. Die Strecke war landschaftlich sehr schön. Mit zwei etwas anspruchsvolleren Anstiegen und streckenweise etwas matschigen Wegeverhältnissen war die Wanderung aber dennoch gut zu meistern. Nach knapp 4 Stunden kamen alle incl. des Begleithundes wohlbehalten und gut gelaunt an unserem Treffpunkt Hotel Seehof am Sorpesee an. Die andere Hälfte fuhr mit dem Bus bis zum Sorpestaudamm und machte sich unter Führung von Peter Buchholz und Karl-Heinz Schürmann auf die kurze Wanderstrecke entlang des Sorpesees. Auch diese Wanderung endete im Hotel Seehof. Nach den Wanderungen ließen alle Teilnehmer den Nachmittag gemütlich ausklingen und um 17:30 Uhr ging es mit dem Bus wieder auf den Heimweg. Fazit: Es hat wie in jedem Jahr wieder allen Teilnehmern viel Spaß gemacht. Also auf ein Neues im nächsten Jahr und Termin vormerken: 01.05.2017, Ziel: Brüggen, Schwalm/Nettetal Klick zur Bildergalerie
letzte Aktualisierung: 30.05.2017
Startseite